C.G. Haenel überarbeitet seine Präzisionsgewehr-Familie RS8. Im Jahr 2016 wurde die RS9 bei der Bundeswehr als Scharfschützengewehr mittlerer Reichweite G29 eingeführt. Jetzt gibt es bei der kompletten Gewehrfamilie Anpassungen an das erfolgreiche Bundeswehr-Modell: Die Ilaflon-Beschichtung in der Farbgebung RAL 8000 des G29 wurde für die RS8 Modelle übernommen. Die werkzeuglose Verstellung der Schulterstütze ist künftig bei allen Ausführungen der Haenel RS8 identisch und erleichtert so den Wechsel zwischen den Varianten. Außerdem wurde der Pistolengriff der Waffe optimiert: Er passt zur Schnittstelle M4 und eröffnet damit Möglichkeiten der individuellen Anpassung an den Schützen.